Smoken ist das neue Grillen – BBQ 2.0

Smoked Beef Brisket

„Grillen? Das können wir. Dafür haben wir Bratwurst, Spieße, Nacken, hochwertige Premium-Steaks, naturbelassen und vormariniert in der Auslage. Wir haben Salate und eine große Auswahl veganen Grillgutes. Aber wir haben noch weit mehr im Gepäck“, preist Riedbergs Frische-Experte Antonino Compagnone an. Und was er damit meint, ist, dass die Fleischtheken von EDEKA Georg auch den neuen Trend im Grillbereich bestens bedienen können – das Smoken!

Rinderribs gesmoked
Wenn dieser saftige Anblick nicht Lust auf mehr macht. Kommen Sie vorbei – das Rohmaterial für diesen Genuss haben wir im Haus

Smoken – herzhaftes Fleisch mit Rauchnote

Einfach nur über der Holzkohle grillen war gestern. Heute wird gesmoked. Vor allem die Amerikaner brutzeln ihr Fleisch beim typischen Barbecue weniger direkt über der Kohle, sondern lassen es indirekt vom Rauch verschiedener Hölzer durchziehen. Auf diese Weise gart das Fleisch langsam und schonend. Dabei bekommt es das typische, rauchig-würzige Barbecuearoma und erhält seine besondere Zartheit.

Was eignet sich?

Das Team bietet schöne Bratenstücke an, die sich hervorragend smoken lassen. Nicht nur Spareribs oder eine Rinderbrust, sondern auch eine Schweineschulter oder ein Tafelspitz mit Fetthaube sind ideal. Das Fleisch reiben Sie nach Belieben mit Gewürzen ein – es eignen sich zum Beispiel Pfeffer und Salz, am besten grob, mit edelsüßer Paprika, aber auch Honig oder sogar Cola sowie ein Chimichurri – und smoken es bei rund 120 Grad je nach Größe einige Stunden. „Gut Ding will Weile haben“ – diese Volksweisheit trifft auf das Smoken besonders zu. Das Ergebnis ist fantastisch aromatisch und das Fleisch zeigt beim Aufschneiden diesen typischen hellroten Rauchring – für Pulled-Pork, Sandwich oder zum puren Genuss.

Smoken Fleisch, Rinderbrust, Ribs

Wie geht das?

Zum Smoken eignet sich natürlich ein Smoker, der aus zwei Kammern besteht. In der kleineren, tieferliegenden Kammer werden Kohlen entzündet, die wiederum Kirsch‑, Hickory oder andere Hölzer zum Qualmen bringen. Der Rauch steigt hoch zur zweiten großen Kammer, in der das Fleisch auf einem Rost liegt, veredelt wird und zieht über einen Schornstein ab.

Im Kugelgrill füllen Sie eine Hälfte des Kohlerosts mit kalter Kohle und verteilen einige Hölzer darauf. An einer Seite geben Sie drei glühende Kohlen hinzu, die Glut zieht über Stunden hinweg von der einen zur anderen Seite durch und bringt dabei die Hölzer zum Qualmen. Das Fleisch liegt auf der Seite des Rosts, unter der keine Kohle ist. Der Rauch zieht über die Luftlöcher im Deckel ab.

Die Würze

Hinsichtlich der Würzung gibt es generell zwei Möglichkeiten. Erstens können Sie einen „dry rub“ (Trockenwürzung) anfertigen. Dazu mischen Sie verschiedene Gewürze und Kräuter ohne Öl oder feuchte Lebensmittel hinzuzufügen. Diese Rubs aus Salz, Pfeffer, Chili- und Paprikapulver, getrockneten Zwiebeln und Knoblauch, Rosmarin, eine Prise Zucker sind für die großen Schmorstücke wie Rinderbrust und Schweineschulter geeignet. Kleinere Zuschnitte wie Spareribs vertragen eine Marinade aus Gewürzen und Kräutern sowie Öl, Honig, Apfelsaft oder Cola, Senf und Ähnlichem.

Gewürze für das Smoken

Zwei Saucen für ultimativen Genuss

Das gute Fleisch erhalten Sie an unseren Frischetheken. Die passenden Saucen, Gewürze und Rubs haben wir auch im EDEKA-Georg-Markt. Aber wenn Sie sich mal selber daran versuchen möchten, sind die folgenden beiden Grillbegleiter eine gute Wahl. Als Dip oder Rub Ihrer Smokeware – das ist geschmacklich die Spitzenklasse. Viel Freude beim Nachkochen.

Barbecue Sauce

Zutaten

  • 1 ½ kg Tomaten • 120 g Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen • 3 TL Curry
  • 30 g Tomatenmark • Salz und Pfeffer
  • 1 ½ EL Worcestersauce • 1 Prise Zucker
  • 3 EL kalt gepresstes Olivenöl
  • 3 EL Tomatenessig (alternativ Obstessig)
BBQ-Sauce EDEKA-Rezept
Rezept: EDEKA.de


Zubereitung

  1. Stielansatz der Tomaten entfernen und Tomaten unten kreuzförmig einritzen. 2 Minuten in kochendes Wasser legen, wieder herausheben, kalt abschrecken und häuten.
  2. Tomaten vierteln und Samen herausschneiden. Tomatensamen durch ein Sieb passieren, Tomatensaft auffangen und beiseite stellen. Fruchtfleisch würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein würfeln.
  3. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin hell anschwitzen. Tomatenmark und Tomatenwürfel zugeben und kurz mit anschwitzen. Currypulver unterrühren und alles mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  4. Tomatensaft, Worcestersauce und Essig zufügen. Alles unter mehrmaligem Umrühren etwa 25 Minuten köcheln lassen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Sauce abkühlen lassen.

Chimichurri

Chimichurri EDEKA-Rezept
Rezept: EDEKA.de

Zutaten

• 2 Knoblauchzehen • ½ große rote Zwiebel • 1 Limette • 3 TL Oregano • 1 Prise grobes Salz • 2 Bund glatte Petersilie • 3 Stängel Thymian • 100 ml Olivenöl • 2 EL Weißweinessig • 1 Lorbeerblatt • 1 kleine getrocknete Chilischoten • 1 Prise gemahlenen schwarzen Pfeffer

Zubereitung

  1. Knoblauch und Zwiebel pellen. Zwiebel fein hacken, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse auspressen. Limette waschen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. Chilischote fein hacken.
  2. Knoblauch, Zwiebel, Limettenabrieb und Limettensaft, Chili sowie Oregano und Salz in einer kleinen Schale aus Stein anmörsern.
  3. Petersilie und Thymian waschen, trocken schütteln und fein hacken. Anschließend mit in den Mörser geben. Olivenöl und Essig darüber geben und mit dem Mörser gründlich zerstoßen. Mit gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  4. Chimichurri in sterilisierte Twist-off-Gläser füllen, Lorbeerblatt zugeben und verschlossen mindestens 2 Stunden, bestenfalls über Nacht, ziehen lassen.

Übrigens: Wer ganz klassisch köstlich grillen möchte, ist an unseren Fleischtheken natürlich ebenfalls bestens aufgehoben!

Das Grillsortiment bietet einfach alles. Die hausgemachten Spieße und Bratwürste in verschiedenen Sorten sind allerdings besonders empfehlenswert. Jetzt beraten lassen, zugreifen und genießen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Aktuelle Angebote

Saisonkalender

Unsere Hausweine – eine Empfehlung von Ghandi Maraachi

primitivo wein
trenz wein

Exklusiv bei EDEKA Georg erhältlich