Grillen für Vegetarier und Veganer

Während Vegetarier und Veganer bei Grillveranstaltungen in der Vergangenheit häufig von den fleischfreien Beilagen leben mussten, werden sie heute von pflanzlichen Alternativen nur so überschüttet. Angefangen beim veganen Grillkäse bis hin zu fleischfreien Bratwurst- oder Steakersatzprodukten auf pflanzlicher Basis – die Vielfalt bei EDEKA Georg für das Grillen könnte nicht größer sein und mittlerweile hat jeder Vegetarier und Veganer die Qual der Wahl aus einem verlockenden und breitem Sortiment zu wählen. Einer der zahlreichen namhaften Hersteller pflanzenbasierter Kost ist die Firma endori.

Vegetarisch kann so lecker sein

Die Firma endori wirbt mit den Worten „das beste Fleisch seit es Erbsen gibt“ und macht damit schon deutlich, auf was sich die Kunden freuen dürfen – nämlich auf pflanzenbasierte Produkte aus Erbsen, ohne Soja, ohne Palmfett und ohne künstliche Aromen. Ob Mini-Bratwürste, Veggie-Hack oder Veggie-Burger di mare, die dieses Jahr sogar mit dem „Vegan Food Award“ ausgezeichnet wurden – in den EDEKA-Georg-Märkten in Ihrer Nähe finden Sie eine große Auswahl der Marke endori und darüber hinaus zahlreiche weitere Produkte, die das Grillen auch für Veganer attraktiv machen.

Grillen und fleischlos glücklich

Doch nicht nur Veganer und Vegetarier greifen mit Begeisterung zu den attraktiven Fleischersatzprodukten. Immer mehr Menschen sehnen sich nach einer bewussteren Ernährung, mehr Tier- und Klimaschutz und legen deshalb ab und an fleischfreie Tage ein. Viele von ihnen profitieren von raffinierten Gemüsegrillköstlichkeiten oder verwöhnen sich mit leckerem Grillkäse. Hier sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Ausgefallene, neue Rezeptideen machen Lust auf mehr und feuern den Trend des fleischfreien Grillens weiter an.

Köstlicher Feta-Käse in der Alufolie auf dem Grillrost gegart und mit frischen Kräutern veredelt.

Welches Gemüse passt für den Grill?

Bei EDEKA Georg findet man eine Vielzahl frischer Gemüsesorten – angefangen bei regionalen bis hin zu internationalen, exotischen Produkten – Doch welches Gemüse passt am besten für den Grill und wie verarbeite ich es richtig? Generell gilt, alles was für die Pfanne geeignet ist, kann und darf auch gegrillt werden. Um Gemüse vor dem Austrocknen und Anbrennen zu bewahren, sollte man es vorher mit Öl, am besten Olivenöl, einpinseln und nur bei indirekter Hitze grillen. Außerdem ist es ratsam eine Aluschale oder dafür passendes Grillequipment zu nutzen, damit das Öl nicht in die Glut tropft oder zu fein geschnittenes Gemüse nicht durch das Grillrost fällt. Als klassisches Grillgemüse gelten übrigens Zucchini, Paprika, Aubergine, Tomate, Maiskolben, Zwiebeln und Champignons, aber auch anderes Gemüse, wie zum Beispiel saisonale Trendsetter wie Spargel oder Kürbis geben auf dem Grill eine gute Figur ab.

Selbstgemachte Gemüsespieße bieten Abwechslung auf dem Grillrost.

Jetzt kommt frisches Obst auf den Rost!

Das Grillen ist längst zu einem Ganzjahrestrend geworden. Kein Wunder also, dass immer ausgefallenere Grillideen entstehen, wie beispielsweise das Grillen von frischem Obst. Ein unvergesslicher Genuss erwartet Sie zum Beispiel beim Grillen einer frischen Banane, verfeinert mit verlockener Schokolade. Hierfür schneiden Sie die Bananeschale einfach auf und legen je nach Belieben Schokoladenstückchen hinein. Im Anschluss bei indirekter Hitze einige Minuten grillen und fertig ist ein atemberaubenes Dessert, das sicher auch Ihre Kinder begeistern wird. Aber auch Nektarinen, Ananas oder Melonen eignen sich wunderbar zum Grillen und liefern völlig neue Genussmomente. Wer möchte kann selber einen Fruchtspieß kreieren und ihn zum Abschluss eines gelungenen Grillabends als süße Nachspeise servieren. Alle nötigen Zutaten hierfür finden Sie natürlich in Ihren EDEKA-Georg-Märkten!

Lecker: frisches Obst vom Grill, ein wahrer Genuss für Jung und Alt. Immer wieder neue Rezepte gibts auf unserem Blog.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top